Direkt zum Hauptbereich

Acer Iconia B1 vs. Asus Google Nexus 7: Kampf der 7-Zoller


Das Acer Iconia B1 wird immer wieder mit dem Asus Google Nexus 7 verglichen. An sich finde ich solche Gegenüberstellungen immer äußert hilfreich und sehr interessant. Vor allem wenn eine Kaufentscheidung ansteht ist klar, dass nicht einfach wild drauflos gekauft wird, sondern verschiedene Möglichkeiten gegeneinander abgewogen werden. Mir ist allerdings aufgefallen, dass Acer Iconia B1 bei diesen Vergleichen immer gnadenlos nieder gemacht wird und das hat dieses Tablet einfach nicht verdient. Daher möchte ich nun ebenfalls diese beiden Geräte miteinander vergleichen.

Zuvor möchte ich gleich etwas klarstellen. Sicherlich ist das Nexus 7 das bessere Tablet. Das versteht so ziemlich jeder Laie, wenn er sich nur die technischen Daten der beiden Geräte ansieht. Aber sind diese Zahlen alleine denn aussagekräftig genug? Ich finde nicht. Wenn ich zwar einen besseren Prozessor verbaut habe, dieser mir aber keine merkbaren Vorteile bietet, sieht das auf dem Papier zwar schön aus, bringt mir aber nichts. Ebenso wichtig ist der Preis. Natürlich kann ich für mehr Geld bessere Technik verlangen. Aber lohnt es sich immer mehr Geld auszugeben?

Um die Geräte miteinander zu vergleichen habe ich folgende Tabelle angefertigt, in welcher ich die beiden Geräte in verschiedener Gesichtspunkten gegenüberstelle.



Acer Iconia B1
Asus Google Nexus 7 16GB
Preis
119,00 Euro
241,90 Euro
Material
0
+
Verarbeitung
0
+
Gewicht
+
0
Haptik
+
+
Design
0
0
Display Größe
0
0
Display Auflösung (Datenblatt)
0
+
Display Farbwiedergabe
+
+
Display Blickwinkel
-
+
Display Helligkeit
0
+
Empfindlichkeit Touchscreen
+
+
CPU (Datenblatt)
0
+
RAM (Datenblatt)
-
+
Performance Betriebssystem
+
+
Performance Browser
+
+
Performance 3D-Spiele
0
+
Performance Multitasking
-
+
Speicherkapazität
+
-

Was bedeuten diese Zeichen?

+ +
Beide gut
- -
Beide schlecht
+ -
Deutlicher Vorteil für eines der Geräte
+ 0
Leichter Vorteil für eines der Geräte
0 0
Keine Aussage möglich

Im Endeffekt hat das Nexus 7 nur drei wirklich große Vorteile gegenüber dem Iconia B1. Das Display ist viel unabhängiger vom Betrachtungswinkel. Außerdem verfügt es über doppelt so viel Arbeitsspeicher, was sich echt bemerkbar macht und vor allem positiv auf die Performance bei mehreren geöffneten Apps auswirkt. Alle weiteren Vorteile fallen meiner Meinung nach eher weniger groß auf. Klar ist die Displayauflösung höher und das sieht man auch, aber es ist nicht so, dass ich jetzt ein wirklich deutlich besseres Bild erhalte. Weiterhin ist das Display zwar heller, aber bei direkter Sonneneinstrahlung ist allerdings genauso wenig erkennbar wie beim Iconia. Auch die Verarbeitung ist beim Nexus besser. Aber die Verarbeitung und die verwendeten Materialien des Iconia sind keineswegs schlecht, weshalb hier kein großer Vorteil entsteht.

Das Iconia kann wiederrum mit einen geringeren Gewicht und einen erweiterbaren Speicher punkten. Das Gewicht spielt keine große Rolle, da das Nexus 7 auf keinen Fall schwer ist, aber halt etwas schwerer als das B1. Einen erheblichen Vorteil bietet aber der mittels microSD erweiterbare Speicher. Die 16 GB Variante des Nexus 7 (von welcher ich bei diesem Vergleich ausgegangen bin) ist auf diese 16 GB beschränkt, wobei weniger als 13 GB für eigene Daten übrig bleiben.

Lohnt es sich also mehr als das doppelte für das Asus Google Nexus 7 auszugeben? Ist das Acer iconia B1 wirklich so viel schlechter? Schaut man sich nur die reinen technischen Daten an, dann ja. Werden beide Geräte aber tatsächlich genutzt, wird schnell festgestellt, dass die ca. 120 Euro Mehrkosten kaum in doppelter Leistung resultieren. Im alltäglichen Gebrauch kann das Iconia locker mit dem Nexus mithalten. Manche Apps starteten bei mir auf dem Iconia sogar schneller als auf dem Nexus. Lediglich bei aufwendigeren 3D-Anwendungen macht sich die höhere Rechenleistung des Nexus 7 bemerkbar. Seien wir mal ehrlich. Wie viele Tablet-Nutzer spielen aufwendige 3D-Spiele auf ihren Tablets? Auch beim Multitasking schlägt sich das Nexus zwar besser, aber wie meinem Review zum Iconia zu entnehmen ist (Link am Ende des Beitrages), schafft es das Iconia auch mehrere nicht ganz so fordernde Apps nebenbei laufen zu lassen.

Sicherlich ist das Nexus das bessere Gerät. Ich habe zu keinem Zeitpunkt deutlich gemerkt, dass mir der doppelte Preis auch die doppelte Leistung bringt. Daher ist das Preis-/Leistungsverhältnis ist beim Iconia besser, weshalb es für diesen direkten Vergleich gewonnen hat, denn im Endeffekt geht es mir wichtig was ich für mein Geld bekomme.

Was ist eure Meinung dazu? Auch würde ich gerne wissen, was ihr von dem Bewertungsmaßstab haltet. Teilt es mir gerne in den Kommentaren mit.

Hier noch der versprochene Link zum Review des Iconia B1:
http://cubireviews.blogspot.de/2013/03/acer-iconia-b1-preiswert-oder-billig.html

Beliebte Posts aus diesem Blog

„Echtes“ Android auf dem Amazon Fire HD8 (ohne Root)

Die Amazon Fire Tablets stellen eine nicht zu verachtende Möglichkeit dar, wenn man auf der Suche nach einem relativ günstigem Android Tablet ist. Das Problem, man ist dabei sehr stark an die Amazon-Dienste gekoppelt. So hat man als Prime-Kunde zwar auch sehr einfachen Zugang zu Büchern, Musik und Filmen, aber wichtige Features, wie der Play Store zum Beispiel, fehlen. Auch Amazons eigene Bedienoberfläche ist etwas gewöhnungsbedürftig. Da wäre es doch schön, wenn man aus dem Amazon Fire ganz einfach ein „echtes“ Android-Tablet mit Google Play Store machen könnte. Nun das geht. Wie erfahrt ihr hier!

Bloodborne Lore: Ingame-Story

Das hier ist jetzt schon mein 100. Beitrag und damit ist es Zeit etwas Neues hier auf meinem Blog zu probieren und außerdem habe ich nach meinem zweiten Durchgang in der Welt von Bloodborne einfach irgendwie das Bedürfnis meine gewonnenen Erkenntnisse niederzuschreiben und mit euch zu teilen. Außerdem bietet Bloodbornes Welt einfach so viel Potential unterschiedliche Ansichten zu diskutieren, dass ich dem Ganzen jetzt hier eine neue Rubrik widmen möchte. Los geht’s also mit der Ingame-Story an sich. In kommenden Beiträgen werde ich bestimmte Personen, Ereignisse und Schauplätze näher betrachtet. Aber beginnen wir mit dem wahrscheinlich einfachsten Part. Viel Spaß!

Bloodborne Lore: Gründung, Aufstieg und Untergang der Heilenden Kirche

Vor allem eine Institution ist in Bloodborne jederzeit präsent, die Heilende Kirche. Was ist diese Heilende Kirche überhaupt? Wo ist ihr Ursprung? Was sind die Ziele dieser Institution und wie sind sie so mächtig geworden? Dieser Part spielt eine ausschlaggebende Rolle in der Welt von Bloodborne und ist so vielschichtig, dass es schwer fällt einen roten Faden zu folgen. Trotzdem möchte ich versuchen dieses komplexe Thema so einfach wie möglich zu erklären. Viel Spaß beim Lesen!