Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2014 angezeigt.

Gone Girl – Das perfekte Opfer: spannend bis zur letzten Sekunde

Bild
Mein Jahresrückblick ist schon raus und bei meinen persönlichen filmischen Highlights hatte ich erwähnt, dass ich mir eigene vermutliche Hits noch nicht anschauen konnte. Einer dieser Filme war Gone Girl. Nun konnte ich ihn endlich nachholen. Hätte ich ihn eher gesehen, wäre er definitiv ein Kandidat für meine Top-Liste geworden. Warum genau David Finchers Thriller mich so sehr begeistern konnte, erfahrt ihr jetzt.

Jahresrückblick 2014: Meine persönlichen Technik-Highlights

Bild
Das Weihnachtsfest ist überstanden! Ich habe gefühlte 10 Kilo zugelegt und bin jetzt wieder fit, um das Bloggen wieder aufzunehmen. In den letzten Beiträgen dieser Serie habe ich euch ja schon erzählt was das Jahr 2014 in Sachen Games und Filmen für einen Eindruck bei mir hinterlassen hat. Kommen wir nun zum vorletzten Part meines ganz persönlichen Jahresrückbicks. Dieses Mal dreht sich alles rund um die technischen Highlights des auslaufenden Jahres. Viel Spaß!

Jahresrückblick 2014: Meine persönlichen Film-Highlights

Bild
Kommen wir zum zweiten Teil meines ganz persönlichen Jahresrückblicks 2014. Neben Games interessiere ich mich unter anderem auch für Filme. Das Jahr 2014 hatte auch in diesem Punkt einige wirkliche Highlights zu bieten. Natürlich kann ich an dieser Stelle nur auf Filme eingehen, die ich auch gesehen habe. Seht mir also nach wenn Filme wie Nightcrawler oder Interstellar hier nicht auftauchen. Was nun meine ganz persönlichen filmischen Highlights des Jahres 2014 waren, erfahrt ihr jetzt.

Unboxing Medion Life P44034 Digitalkamera

Bild
So langsam trudeln bei mir die letzten Weihnachtsgeschenke ein und ich habe die Gelegenheit endlich mal wieder etwas auszupacken. Zwar haben kompakte Digitalkameras durch die immer besser werdenden Smartphone-Kameras echt ernst zunehmende Konkurrenz bekommen, dennoch gibt es einige Gründe, die für den Kauf einer Digitalkamera sprechen. Was man für ungefähr 80 Euro so alles bekommt schauen wir uns in diesem Unboxing ein wenig genauer an.

Jahresrückblick 2014: Meine persönlichen Spiele-Highlights

Bild
Das Jahr 2014 neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Grund genug, um das Jahr abschließend noch einmal Revue passieren zu lassen. Deshalb möchte ich euch meine ganz persönlichen Highlights in Sachen Gaming, Filme und Technik in meinem ganz persönlichen Jahresrückblick 2014 präsentieren. Fangen wir heute mit meinen Spiele-Highlights 2014 an. Gleichzeitig war das Jahr 2014 mein erstes Jahr als stolzer Besitzer einer Playstation 4. Meine PS3 hat mich viele Jahre lang sehr gut unterhalten und steht auch weiterhin auf ihren Ehrenplatz neben der jüngeren Schwester. Aber schauen wir, was die neue Generation an Gaming-Highlights dieses Jahr so herausgebracht hat.

Maleficient – Die dunkle Fee: Angelina mit Hörnern

Bild
Neuverfilmungen der alten Märchen stehen weiterhin hoch im Kurs. Nach Hänsel und Gretel, Schneewittchen oder auch Rotkäppchen ist nun Dornröschen an der Reihe. Wie auch bei den anderen Verfilmungen dient das Märchen auch hier nur als Vorlage und wird neu interpretiert. Bisher klappt diese Neuausrichtung eher durchwachsen. Ob die Beteiligung des Top Stars Angelina Jolie an dieser Disney-Verfilmung des altbekannten Märchenstoffes den Film gut tut und wie mir der Film gefallen hat, erfahrt ihr, wenn ihr weiterlest.

Rush – Alles für den Sieg: mitreißender Zweikampf auf der Überholspur

Bild
Nicht zum ersten Mal erwähne ich nun, dass ich gewissermaßen ein wenig Benzin im Blut haben muss. Sobald ein Motor irgendwo aufheult, bin ich hell wach und sofort dabei. Da die aktuelle Formel 1 Saison nun vorbei ist und so die beinahe wöchentliche Dosis Rennsport ab sofort ausbleibt, musste ich zur Blu-ray greifen. Der Film Rush von Ron Howard schafft es dabei bravourös die Faszination Formel 1 auf die Leinwand zu bringen. Warum sich dieser Film auch für jeden, der sonst nichts mit Rennsport am Hut hat, lohnt, erzähle ich euch jetzt.