Posts

Es werden Posts vom 2015 angezeigt.

Bloodborne Lore: Inspiration durch unerwiderte Liebe

Bild
Weil ich gut drauf bin (und auf Arbeit nichts zu tun habe - Hallo Chef!) schiebe ich gleich noch einen weiteren Teil Bloodborne Lore hinterher. Und zwar widmen wir uns dieses Mal endlich der Puppe aus dem Traum des Jägers. Wen soll sie darstellen? Warum wurde sie erschaffen? Hinter diesen Fragen steckt, man glaubt es kaum, eine Liebesgeschichte. Viel Spaß beim Lesen!

Bloodborne Lore: Die Geschichte des Old Hunters DLC

Bild
Ich habe Bloodborne zu meinem persönlichen Spiel des Jahres gekürt. Dementsprechend groß war meine Vorfreude auf den The Old Hunters DLC. Neue Gegner, neue Gebiete und viel wichtiger neue Geheimnisse warteten auf mich. Jetzt habe ich mich durch den neuen Alptraum hindurchgekämpft und möchte euch an dieser Stelle einen kurzen Abriss der grundlegen Story des DLC darstellen. Dabei gehe ich nicht zu sehr ins Detail, denn das schauen wir uns lieber in gesonderten Beiträgen an. Viel Spaß beim Lesen!

Star Wars Episode VII - Das Erwachen der Macht: lässt auf Großes hoffen

Bild
Über 20 Jahre nachdem die Jedi-Ritter zurückgekehrt sind, wird die Geschichte, die lange vor unserer Zeit in einer weit entfernten Galaxie stattfand, weitererzählt. Kaum ein Franchise hat mehr Anhänger und dementsprechend groß waren die Erwartungen und der Hype um die siebten Teil der Saga. Die Herausforderung dich sich J.J. Abrams stellen muss, ist riesig, denn nicht nur muss er die alten Fans zufrieden stellen, sondern auch den heutigen Kinogänger begeistern. Auch ich habe mich riesig auf den Film gefreut und kann ich heute erzählen, ob es J.J. Abrams gelungen ist, das Franchise würdig wieder auf die große Leinwand zu bringen.

Jahresrückblick 2015: Die größten Fails des Jahres

Bild
Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende entgegen und damit ist es wieder einmal an der Zeit das vergangene Jahr 2015 noch einmal Revue passieren zu lassen und uns in verschiedenen Kategorien anzuschauen, was denn dieses Jahr so zu bieten hatte. Ich bin eigentlich ein ziemlich positiver Mensch und daher stellen wir die Dinge, die dieses Jahr nicht so gut gelaufen sind vorne an und ich meckere ein wenig. Das waren in meinen Augen di größten Fails 2015.

John Wick: perfekt choreografierte Action

Bild
Das Jahr geht so langsam dem Ende entgegen und ich habe noch einige Filme aus dem Kinojahr 2015 nachzuholen. Angefangen habe ich beim Action-Kracher John Wick, der schon 2014 in den USA startete, bei uns aber erst dieses Jahr im Januar den Sprung in die Kinos geschafft hat. Kenau Reeves hat mich das letzte Mal so richtig in der Matrix Trilogie überzeugt. Obwohl Trilogie hier nicht ganz stimmt, denn wirklich gefallen hat mir nur der erste Film. Die Filme, die danach kamen, konnten nie so hundertprozentig überzeugen. Doch mit John Wick kehrt er eindrucksvoll auf die große Leinwand zurück.

IPad Air 2 Review: hauchdünn und super schnell

Bild
Schon seit einigen Jahren habe ich verschiedenste Tablets benutzt. Sei es zum Spielen, Surfen, den Verfassen einer kurzen Email oder zum Erledigen von einfachen Aufgaben, Tablets haben in meinen Augen auf jeden Fall ihre Daseinsberechtigung und haben zumindest bei mir immer wieder meinen Laptop ersetzt. Bisher kamen ausschließlich Android Tablets zum Einsatz, aber die hatten immer den einen oder anderen Haken. Daher hatte ich schon immer den Wunsch mir ein iPad anzuschaffen. Vor wenigen Wochen war es dann soweit und heute kann ich euch erzählen, ob sich der Umstieg auf das Apple iPad Air 2 gelohnt hat. Viel Spaß bei diesem Test.

Der Hüter der Erinnerung: als die Welt bunt wurde

Bild
Der Hüter der Erinnerung ist mal wieder so ein Film, der sich unauffällig in meine Watchlist gemogelt hat und der mir überhaupt nichts sagte. Auf den ersten Blick scheint das Sci-Fi Abenteuer vom Regisseur Phillip Noyce voll auf den Panem-Zug mit aufzuspringen. Die Parallelen sind kaum zu verstecken. Dazu ein wenig Equilibrium et violà, das ist Der Hüter der Erinnerung. Im Kern spricht der Film Themen an, die mich persönlich ansprechen und auch die Optik weiß überwiegend zu überzeugen. Klingt soweit alles super? Lest weiter!

Storytelling in Videospielen: Sind wir in einer Sackgasse angelangt?

Bild
Auf 4Players habe ich gerade einen Bericht über Warren Spector gelesen, der sich kritisch über die Art und Weise wie Geschichten in Videospielen erzählt werden, geäußert hat. Seiner Meinung nach nutzen Videosiele heutzutage das Medium nicht richtig aus, um den Spieler eine einzigartige Geschichte zu erzählen. Er differenziert aber sehr gut, indem er sagt, dass durchaus gute Geschichten erzählt werden, die aber dem Genre nicht genügen. Hat er Recht? Finden wir es heraus!

Kaufhaus Cop 2: Paul Blart’s Vegas Trip geht in die Hose

Bild
Neben Adam Sandler ist vor allem auch Kevin James äußerst umstritten. Ich persönlich mag den Großteil seiner Filme, muss aber auch zugegen, dass allerhand Mittelmaß und auch ein paar kräftige Ausrutscher unter seinen Werken vertreten sind. Im Jahr 2009 schlüpfte Kevin James in die Haut von Paul Blart. Dieser füllige, liebenswerte Kaufhauswächter hat nicht nur mit der Liebe, seiner Tochter und seinen ständigen Drang nach Zucker zu kämpfen, sondern muss auch ganz nebenbei das Kaufhaus vor ein paar Dieben und Geiselnehmern beschützen. Dabei erzählte der erste Teil eine wirklich lustige Underdog-Geschichte, in der ein Mann über sich hinauswächst in zum Held wird. Da der Film anscheinend erfolgreich war, musste ein zweiter Teil in die Kinos. Schon der Trailer stimmte mich kritisch, aber ich mochte das tollpatschige Dickerchen und gab dem Nachfolger jetzt eine Chance.

Grow Home: fummelige Klettereinlage ohne Langzeitmotivation

Bild
Ubisoft hat mit Valiant Hearts bewiesen, dass sie auch als Big Player im Gaming Bereich durchaus richtig schöne kleine Indie-Perlen produzieren können. Grow Home ist nun der nächste Versuch einen eher ungewöhnlichen, einfachen Titel auf den Markt zu bringen. Vielmehr handelt es sich schon fast um eine Tech-Demo.  Dazu noch eine bunte Polygon-Optik und perfekt ist der nächste Indie-Hit? Zudem war es der erste Titel, für den PS Plus Mitglieder selbst abstimmen konnent. Auch ich habe Grow Home gewählt. Mittlerweile bereue ich meine Entscheidung. Warum? Lest weiter.

Need for Speed – No Limits: Oder bis der Tank leer ist…

Bild
Vor allem Need for Speed Underground 2 zählt zu meinen absoluten Gaming-Highlights. Es war einfach echt so unglaublich cool seine eigene Karre optisch und leistungstechnisch aufzumotzen und durch die neonbeleuchteten Straßen zu donnern. Need for Speed No Limits greift genau dieses Konzept auf und versucht es auf mobile Endgeräte zu portieren. Wobei Need for Speed in den letzten Jahren eher weniger für Qualität steht und dann auch noch Free-to-Play… Kann das gut gehen? Naja, zumindestens der Titelzusatz „No Limits“ ist aufgrund der Tankanzeige schon einmal streitbar.

Bloodborne Lore: grausige Experimente

Bild
Lassen wir die bisherigen Beiträge kurz nochmal an uns vorbeigehen. Wir hatten Familiendramen, mächtige Institutionen, die durch das Leid anderer groß wurden, außerirdische Wesen und sogar Vampire. Die Welt von Bloodborne ist vielfältig. Aber eines haben alle Geschichten gemeinsam. Sie sind düster! Wenn ihr dachtet, schlimmer kann es nicht kommen, habt ihr euch geirrt. Denn die geheimen Aktivitäten der Heilenden Kirche sind wohl die grausamsten in ganz Yharnam.

Alles Steht Kopf: abstrakt, kreativ und verdammt clever

Bild
Pixar steht schon seit Langem für hervorragende Unterhaltung für Groß und Klein. Während sich vor allem die jüngeren Zuschauer an den oftmals quietschbunten Kulissen und den süßen Charaktermodelle erfreuen, sind es doch eher erwachsene Themen, die auch Erwachsene unterhalten. Doch als wirklich tiefgründig würde ich keinen der bisherigen Filme bezeichnen. Das ändert sich mit Alles steht Kopf. Der Film macht es sich tatsächlich zur Aufgabe, die komplexen Vorgänge unserer Emotionen und die Entwicklung unserer Persönlichkeit verständlich, kindgerecht und unterhaltsam auf die Leinwand zu zaubern. Das Resultat ist ein Werk, das nicht nur über alle Maßen kreativ, sondern dabei vor allem verdammt clever ist. Aber lest weiter!

Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1: sooo sinnlos…

Bild
Aus möglichst wenig, möglichst viel Gewinn erwirtschaften. Das wird wohl der neue Leitfaden bei Verfilmungen von beliebten Buchserien. Dabei hat schon die Verfilmung des letzten Harry Potter Bandes gezeigt, dass der erste Teil nur als überlanges Set-Up dient und die Handlung in keinster Weise vorantreibt. Wie das bei der Twilight-Verfilmung war, weiß ich nicht. Jetzt ist auch der dritte Band der Panem-Reihe dieser Methode zum Opfer gefallen. Ob er aber alles besser macht oder genau die gleichen Probleme hat, erfahrt ihr in dieser Filmkritik. Viel Spaß!

Horror Games: Was mir das Fürchten lehrt?

Bild
Wer meinen Blog oder auch meinen Youtube-Kanal schon etwas verfolgt, wird wissen, dass ich gute Horror-Spiele liebe. Wie kann Angst überhaupt Spaß machen? Was bringt mich dazu, mich immer wieder in Situationen zu begeben, in denen ich eigentlich gar nicht sein will? Kaum ein anderes Genre hat das Potential den Spieler völlig zu fesseln, zu überraschen und ihn einen wilden Rausch der Gefühle zu verpassen. Damit das mit der Angst aber auch klappt, muss ein Horror-Titel auf vielen verschiedenen Ebenen überzeugen. Und was mich das Fürchten lehrt, erfahrt ihr jetzt. Viel Spaß!

Spy – Susan Cooper Undercover: McCarthy und Statham in Bestform

Bild
Nach zwei eher nicht so guten Filmkritiken wird es mal wieder Zeit für weniger Gemecker und endlich mal wieder einen guten Film. Dass ich dabei mit Kingsman erst einen Film desselben Genres hoch gelobt habe, verbuche ich jetzt einfach mal als Zufall. Denn mit Spy kommt eine weitere, sich überhaupt nicht ernstnehmende Agentenkomödie daher, die einem immer wieder zum Lachen bringen kann und überraschenderweise auch die eine oder andere nett anzusehende Actionsequenz bietet. Auch wenn sich das jetzt schon beinahe wie ein Fazit gelesen hat, lest weiter und erfahrt, warum mir der Film so gut gefallen hat.

Bloodborne Lore: Freund der Bestien

Bild
Meine erste Begegnung mit Djura war einer dieser Momente in denen ich am liebsten meinen Controller mit voller Wucht auf den Boden geknallt hätte. Dieses verdammte MG und wo zur Hölle kommt der Beschuss eigentlich her? Und noch viel wichtiger, wie kann ich es aufhalten? Unzählige Male hat mich dieser Jäger umgebracht, der ganz offensichtlich auf der Seite der Bestien kämpft. Spinnt der? Was es mit diesem sonderbaren Jäger auf sich hat, erfahrt ihr jetzt.

Return to Sender - das falsche Opfer: lahmes Täter-Opfer-Spielchen

Bild
Nach ihrer herausragenden Leistung in Gone Girl gehört Rosamund Pike zu den Namen, die mich aufhorchen lassen. In Return to Sender darf sie abermals in eine Rolle schlüpfen, die vielen aus ihrem vorherigen Werk bekannt sein dürfte. Da alles wieder verpackt in einem Thriller, bei dem nie ganz klar ist, wer hier eigentlich der Täter und wer das Opfer ist? Klingt doch großartig! Nur leider schafft es Return to Sender nicht einmal ansatzweise an die Stärken von Gone Girl anzuknüpfen und woran das genau liegt, erfahrt ihr in dieser Filmkritik.

Project Almanac: Project X trifft auf Butterfly Effect

Bild
Vom Produzenten Michael Bay… Das lässt in der Regel nicht auf zu gute Ergebnisse hoffen. Dazu noch ein weiterer Found-Footage-Film. Dieses Mal handelt es aber nicht von Geistern heimgesuchten Häusern und dunklen Wäldern, sondern von ein paar intelligenten Schülern, die im heimischen Keller eine Zeitmaschine entdecken und der einfachen Frage: „Was würdest du machen?“. Klingt auf den ersten Blick dann doch gar nicht so schlecht, aber warum das Konzept nicht so wirklich aufgehen will, erfahrt ihr jetzt.

Vainglory: Pro-Gaming auf mobilen Geräten?

Bild
MOBA, Multiplayer Online Battle Arena, du Grund vieler schlafloser Nächte! Alles startete mit einer Map im Warcraft 3 Multiplayer. Damals hieß es noch DOTA, Defence Of The Ancients. Und bereits damals raubte es viele Stunden meines Lebens. Aber spätestens seit League of Legends, Dota 2, Heroes of the Storm und wie sie nicht alle heißen, sind MOBAs im Mainstream angekommen. Wenn ein Spiel, was im Kern Free-to-Play ist, trotzdem 624 Millionen Dollar Umsatz in einem Jahr erzielt, dann spricht das für den Erfolg des Genres. Natürlich darf heutzutage kein Vertreter für die mobilen Plattformen fehlen. Einer der wohl besten Vertreter ist Vainglory für Android und IOS. Ob sich das Spiel vor den großen Brüdern verstecken muss oder mit ihnen mithalten kann, erfahrt ihr jetzt.

Bloodborne Lore: Vampire in Bloodborne?

Bild
Wer Bloodborne gespielt hat oder hier meine Beiträge verfolgt, wird schon gemerkt haben, dass Bloodborne voll ist mit Absurditäten und seltsamen Kreaturen. Aber Vampire? Werwölfe trifft man in Bloodborne beinahe an jeder Ecke, ja sogar über Aliens bis hin zu gottgleichen Kreaturen lässt sich so einigen antreffen in Yharnam. Da ist das Vorhandensein von Vampiren auch keine große Überraschung mehr. Oder doch nicht? From Software nutzt das altbekannte Bild der Blutsauger und baut damit etwas ganz eigenes. Und damit herzlich willkommen in Cainhurst.

Pitch Perfect 2: typischer zweiter Teil

Bild
Die Barden Bellas haben mich mit ihrem ersten Auftritt tatsächlich überrascht. Ich hatte den Film überhaupt nicht auf den Schirm. Ein Film über A-cappella? Meh. Typischer US College Humor? Meh. Umso überraschender, dass mir vor allem die Gesangseinlagen richtig gut gefallen haben und auch der ab und zu unterirdische Humor mich nicht weiter gestört haben. Pitch Perfect hat nicht nur mir überraschend gut gefallen, sondern war insgesamt ein riesen Erfolg. Kein Wunder also, dass prompt ein zweiter Teil folgen musste. Dabei erleidet Pitch Perfect 2 aber dasselbe Schicksal wie so viele zweite Teile vorher auch. Er ist nicht mehr originell. Ob er trotzdem Spaß macht? Lest weiter!

Bloodborne Lore: Jägerin der Jäger

Bild
Weiter geht es mit einem weiteren Teil aus Bloodbornes Welt. In einem meiner letzten Beiträge über Gascoigne erwähnte ich, dass er einer der ersten anderen Jäger ist, die ihr im Spielverlauf trefft. Tatsächlich könnt ihr aber schon ein wenig früher auf Eileen treffen. Eileen ist anders als die Jäger, die ihr sonst auf eurer Reise antreffen werdet. Nicht nur weil sie die einzige weibliche Jägerin ist, sondern weil ihre Beute eine andere ist. Was jagt sie und warum? Lest weiter!

Xiaomi Mi Band: Schnäppchen Schrittezähler

Bild
Das Portfolio der Wearables wird immer größer. Den größten Anteil der intelligenten Accessoires stellen dabei neben Smartwatches so genannte Fitnesstracker dar. Geräte, die meistens direkt am Körper getragen werden und dann die Aktivitäten des Benutzers aufzeichnen. Auch in dieser Kategorie findet sich mittlerweile eine Vielzahl interessanter Geräte, die sich vor allem auch preislich sehr unterscheiden. Besonders bezüglich des Preises stich aber ein Fitnesstracker hervor, das Xiaomi Mi Band, das bereits für ca. 15 Euro erhältlich ist. Ob sich das vermeintliche Schnäppchen aus China lohnt oder ob man lieber doch etwas tiefer in die Tasche greifen sollte, erfahrt ihr in diesem Test. Viel Spaß!

Bloodborne Lore: Gründung, Aufstieg und Untergang der Heilenden Kirche

Bild
Vor allem eine Institution ist in Bloodborne jederzeit präsent, die Heilende Kirche. Was ist diese Heilende Kirche überhaupt? Wo ist ihr Ursprung? Was sind die Ziele dieser Institution und wie sind sie so mächtig geworden? Dieser Part spielt eine ausschlaggebende Rolle in der Welt von Bloodborne und ist so vielschichtig, dass es schwer fällt einen roten Faden zu folgen. Trotzdem möchte ich versuchen dieses komplexe Thema so einfach wie möglich zu erklären. Viel Spaß beim Lesen!

Until Dawn: das unterhaltsame Klischee

Bild
Immer wieder versuchen Spieleentwickler zwei Genres miteinander zu verbinden, Film und Spiel. Das hat bei Heavy Rain und Beyond Two Souls in meinen Augen auch super funktioniert. Klar, diese Spiele spalten oft die Community und man muss ein Faible dafür haben, dass der Fokus auf Kosten des Gameplay voll auf die Erzählung gelegt wird. Nun kommt mit Supermassive Games ein weiterer Entwickler daher, der euch mit seinem Horror-Adventure Until Dawn das Fürchten lehren will. Acht Teenager in einer verlassen Hütte, nachts und dann treibt sich da auch noch ein Killer rum? Klingt klischeehaft. Ist es auch. Weis Until Dawn, aber dennoch zu unterhalten und wie viel Spiel steckt da eigentlich noch drin? Lest weiter!

Bloodborne Lore: Gascoignes Familien-Drama

Bild
Nachdem wir uns mit der Vergangenheit Yharnams beschäftigt haben, wird es Zeit zur Zeit des Spielgeschehens zurückzukehren und auf eine der vielen tragischen Nebenhandlungen zu blicken. Wir alle wissen, dass es in From Software spielen selten zu einem Happy End kommt und an jeder Ecke Tod und Verderben lauert. Auch Bloodborne stellt da keine Ausnahme dar. Besonders aber eine Nebenhandlung ist an Tragik kaum zu überbieten. Darum lest weiter und lasst mich euch die Geschichte von Vater Gascoigne und seiner Familie erzählen.

Dexter: kein glorreicher Abgang für den sympathischen Serienkiller

Bild
Normalerweise schreibe ich ja keine Kritiken über Serien. Nachdem ich jetzt aber acht großartige Staffeln mit dem wohl sympathischsten Serienkiller aller Zeiten miterleben durfte, habe ich einfach das Bedürfnis meine Eindrücke und Meinung hier zu präsentieren. Damit geht es jetzt hier um Dexter. Viel Spaß beim Lesen!

Bloodborne Lore: Das alte pthumerische Reich

Bild
Nachdem wir uns in letzten Beitrag mit der Geschichte, die direkt im Spiel zuträgt beschäftigt haben, kommen wir nun zu ganzen Hintergrundgeschichten der Welt von Bloodborne. Und was wäre da passender als ganz am Anfang zu beginnen und die Geschichte eines Reiches zu beleuchten? Dafür reisen wir viele Jahre in die Vergangenheit Yharnams, in die Zeit Pthumeriens. In eine Zeit, in der die Menschen tatsächlich schon Kontakt mit den Großartigen aufgenommen haben und eine Zeit, die viele Ereignisse des Hauptspiels überhaupt erst heraufbeschworen hat. Wie immer an dieser Stelle, ich stütze mich dabei auf Informationen, die in der Welt gefunden werden können und interpretiere diese. Daher erhebe ich keinen Anspruch auf Vollständigkeit meiner Meinung! Ihr dürft also gerne mitdiskutieren. Aber fangen wir endlich an. Viel Spaß!

Bloodborne Lore: Ingame-Story

Bild
Das hier ist jetzt schon mein 100. Beitrag und damit ist es Zeit etwas Neues hier auf meinem Blog zu probieren und außerdem habe ich nach meinem zweiten Durchgang in der Welt von Bloodborne einfach irgendwie das Bedürfnis meine gewonnenen Erkenntnisse niederzuschreiben und mit euch zu teilen. Außerdem bietet Bloodbornes Welt einfach so viel Potential unterschiedliche Ansichten zu diskutieren, dass ich dem Ganzen jetzt hier eine neue Rubrik widmen möchte. Los geht’s also mit der Ingame-Story an sich. In kommenden Beiträgen werde ich bestimmte Personen, Ereignisse und Schauplätze näher betrachtet. Aber beginnen wir mit dem wahrscheinlich einfachsten Part. Viel Spaß!

Lara Croft und der Tempel des Osiris: klassischer Nachfolger mit noch mehr Chaos

Bild
Für ihr Alter hat sich die Grabjägerin Lara echt verdammt gut gehalten. Nicht nur im Reboot zeigt sie sich von ihrer besten Seite, sondern auch das im Jahr 2010 erschienene Guardian of Light zeigte, dass die Dame auch in der isometrischen Perspektive durchaus eine gute Figur macht. Nun wechselt Lara im Nachfolger Tempel des Osiris wieder in die für sie ungewohnte Perspektive und erlebt ein weiteres ihrer zahlreichen Abenteuer. Ob das Spiel an die Stärken des Vorgängers anknüpfen kann oder ob es eher mehr vom Selben ist, erfahrt ihr in diesem Test. Viel Spaß!

Kingsman – The Secret Service: Very Brittisch und verdammt gut!

Bild
In meinem letzten Beitrag habe ich mich noch ziemlich über den neuen Mad Max aufgeregt. Zu viel Action, zu wenig Inhalt war die allgemeine Kritik. Und dann kam da ein anderer Film daher, welcher mit einem anderen Ansatz wunderbar zeigt wie es richtig gemacht wird. Die Rede ist natürlich von Kingsman. Geheimagenten? Check! Witz? Check! Action? Check! Und dazu gibt es noch jede Menge Gentlemen. Warum das Ganze mir so sehr gefallen hat, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Viel Spaß!

Mad May Fury Road: Krach- Bumm ohne Ende und sonst?

Bild
Die Mad Max-Reihe erfreut sich ja überaus hoher Beliebtheit. Leider kann ich dazu nicht wirklich viel sagen, da ich wahrscheinlich wieder zu jung bin, um mit den originalen Filmen etwas anfangen zu können. Das war sicherlich auch einer der Gründe, warum mich die Neuauflage Mad Max Fury Road relativ kalt gelassen hat. Während andere den Kinostart kaum erwarten konnte, fiel es mir äußerst schwer den Hype zu verstehen. Jetzt habe ich mir den Film angesehen und versuche immer noch vergeblich zu verstehen, was genau an dem Streifen so einzigartig und toll sein soll. Aber lest weiter!

Bloodborne: mystisch, gnadenlos und verdammt fesselnd

Bild
Hallo und herzlich willkommen in Yharnam! Genießen Sie ihren Aufenthalt und erleben Sie unvergessliche Momente und bestaunen sie die viktorianische Architektur. Vor allem aber die freundlichen und entgegenkommenden Einwohner dieser idyllischen Stadt… Ach wem mache ich hier eigentlich etwas vor? Bloodborne ist düster, brutal, knallhart, unverzeihlich und bringt den Spieler immer wieder an den Rand der absoluten Verzweiflung. Und trotzdem habe ich jede einzelne Sekunde in den dunklen Gassen Yharnams und dessen Umfeld genossen. Warum? Lest weiter!

Minions: BANANA!

Bild
Die Minions, wer kennt sie nicht? Schon ihr erster Auftritt in „Ich einfach unverbesserlich“ katapultiere sie in unsere Medienlandschaft und macht sie auf Anhieb mega populär. Jeder kennt sie, beinahe alle lieben die kleinen Gelblinge. Nun bekommen sie mit Minions ihren eigenen Film. Aber taugen die charmanten Schurken-Gehilfen auch einen ganzen Film zu tragen? Funktioniert ihr Humor über 90 Minuten oder gehen sie einem doch irgendwann auf die Nerven? Finden wir es heraus!

Ether One: Das Leid mit der Demenz

Bild
Kann ein Spiel. das eine ernstzunehmende Erkrankung thematisiert Spaß machen? Ist es überhaupt möglich eine Krankheit auf kreative Art und Weise zu thematisieren? Diese Fragen muss sich Ether One unter anderem stellen. Denn in diesem First-Person-Adventure flieht ihr nicht etwa aus einem Spukschloss voller entstellter Kreaturen, sondern versucht gegen die Ursache einer Demenz anzukämpfen. Wie das umgesetzt wurde und ob Ether One als Spiel überhaupt Spaß macht, erfahrt ihr in diesem Test.

The Witcher 3 – The Wild Hunt: nicht nur groß, sondern großartig

Bild
Was für eine Jagd! Gestern war es dann soweit. Die nahe Zukunft Temeriens und Nilfgards war besiegelt, die Ziehtochter gefunden, die wilde Jage besiegt und die Credits von The Witcher 3 scrollten über meinen Fernseher. Es hat einige Zeit in Anspruch genommen, sich durch zahllose Monster zu schnetzeln und etliche Abenteuer abseits der Wege zu erleben. Dem Titel könnt ihr meine Meinung zum Spiel ja schon entnehmen. Aber ob tatsächlich alles Gold ist was glänzt oder ob ich doch noch was zu meckern habe, erfahrt ihr in diesem Test. Viel Spaß!

Olliolli 2: Frust und Spaß ganz nah beieinander

Bild
Seit einer gefühlten Ewigkeit kommt heute endlich mal wieder ein Review zu einem PS Vita Spiel. Der Hexer und die Lego Superhelden haben mich einfach so sehr an meine PS4 gefesselt, dass ich kaum noch an meine kleine für Unterwegs gedacht habe. Genau da zeigt sich, dass dieses Olliolli 2, dass im PS Plus Abo erhältlich war, sich perfekt eignet, um kurze Lücken zu schließen. Ob es darüber hinaus ein gelungenes Spiel ist, erfahrt ihr jetzt!

Jurassic World: Größer, mehr Zähne, aber auch besser?

Bild
Dinos? Funktioniert das heute überhaupt noch? Genau diese Frage stellte ich mir, als Jurassic World angekündigt wurde. Steven Spielbergs filmisches Meisterwerk Jurassic Park setzte damals vor allem technisch Maßstäbe. Noch nie konnte man bis dahin die Ureinwohner unsere Erde in solcher Pracht betrachten. In der heutigen Zeit, wo jede (un)denkbare Szene vollgestopft ist mit CGI- und Spezialeffekten, kann solch ein Film nicht mehr „nur“ mit hübschen Dinosauriern auftrumpfen. Ob die Rechnung trotzdem aufgegangen ist, erfahrt ihr in dieser Filmkritik.

Wolfenstein – The New Order: Back to the Roots

Bild
Die erste Reaktion unter einiger meiner Kollegen als ich von meinem neuesten Projekt sprach war: „Was das gibt es noch?“. Zugegeben, viele haben schon einige Jahre mehr als ich auf den Buckel und haben Dank Familiengründung nicht so viel Zeit zum zocken. Trotzdem war das Interesse ungewöhnlich groß. Denn Wolfenstein hat sich einen Namen gemacht und ein Genre ausschlaggebend mitgeprägt. Im Gegenzug zu meinen Kollegen war das neu erschienene Wolfenstein The New Order tatsächlich der erste Titel der Serie, den ich selbst gespielt habe. Liegt zum einen daran, dass das Original lange Zeit indiziert war und zum anderen daran, dass ich damals einfach viel zu jung war. Viel zu lange Vorrede, kurzer Sinn: Wie hat sich denn das Spiel nun geschlagen? Lest weiter!

Never Alone - Kisima Inŋitchuŋa: unterhaltsames Kulturprogramm

Bild
Erst in meinem letzten Video habe ich ein kleines Loblied auf mein Lieblingsmedium angestimmt. Vor allem die mögliche Vielfalt, die so ein Videospiel bietet, ist einer der Hauptgründe, der mich immer wieder vor die Konsole lockt. Never Alone ist ein perfektes Beispiel dafür, dass dieses Medium nicht nur als spaßiger Zeitvertreib herhalten, sondern auch wie in diesem Beispiel eine ganze Kultur dem Spieler näherbringen kann. Somit ist Never Alone weit mehr als ein einfaches Spiel, aber ob der interessante Ansatz auch aufgeht? Lest weiter!

Ex Machina: Was ist Menschlichkeit?

Bild
Mit Ex Machina liefert Alex Garland sein Regie-Debüt ab. Vorher hat er als Drehbuchautor seine Brötchen verdient. Darunter finden sich filmische Perlen wie 28 Days Later oder auch Sunshine. Beides Filme, die durchaus sehenswert sind. Auch sein neuestes Werk schien auf Anhieb vielversprechend, eine künstliche Intelligenz, ein von der Umwelt weitestgehend isolierter Schauplatz und die Frage nach dem Bewusstsein. Kann da eigentlich noch etwas schiefgehen? Finden wir es heraus.

Tolino Shine (2): kein Schmuckstück, aber trotzdem gut

Bild
Es ist bereits einige Wochen her, dass ich Thalias eBook-Reader Tolino Shine der zweiten Generation hier ausgepackt habe. Nicht zum ersten Mal bringe ich hier zum Ausdruck, dass mein größtes Problem mit den elektronischen Büchern tatsächlich der Preis ist. Für den Funktionsumfang waren sie mir einfach zu teuer. Nun gibt es den Tolino Shine mittlerweile zu einem recht attraktiven Preis, weshalb ich nicht mehr widerstehen konnte. Jetzt habe ich ihn ausgiebig getestet und so einige digitale Seiten umgeblättert und kann euch hier meine Meinung zum Gerät präsentieren. Viel Spaß!

Interstellar: durch Raum und Zeit

Bild
Seit Inception gehört Christopher Nolan zu meinen absoluten Lieblings-Regisseuren. Aber nicht nur für dieses Meisterwerk zeichnet er sich verantwortlich, sondern unter anderem auch für die wirklich gelungene Batman-Trilogie. Dementsprechend hoch waren meine Erwartungen an sein neuestes Werk. Hinzu kommen dann noch meine Affinität zu Science Fiction und eine Top-Besetzung und schon erwartete ich ein weiteres Meisterwerk. Ob Interstellar den hohen Erwartungen gerecht wird, erfahrt ihr jetzt.

Baymax – Riesiges Robowabohu: Wall-E trifft auf Iron Man

Bild
Animationsfilme sind großartig! So bieten sie nicht nur kindgerechte Unterhaltung für die ganze Familie, sondern sind technisch mittlerweile echt beeindruckend. Das zeigt auch Disneys neuestes Machwerk Baymax. Zwar ist dieser Film nicht Disneys erster Ausflug ins Superhelden-Genre, aber für mich bisher deutlich der beste. Nicht nur, weil Baymax so einige Parallelen zu meinem Lieblings-Marvel-Helden aufweist, sondern auch filmisch voll überzeugen kann. Was genau mir so gut gefallen hat, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Driveclub: Wenn doch nur…..

Bild
Ja wenn das Wörtchen „wenn“ nicht wäre. So und nicht anders muss ich diesen Testbericht starten. Nicht zum ersten Mal erwähne ich an dieser Stelle meine Affinität zu schnellen Autos, den Klang starker Motoren und den Geruch von Benzin in der Luft. Auch das die PS4 bisher kläglich mit guten Vertretern des Rennspiel-Genres versorgt wurde ist nichts Neues. Doch gab es da diesen einen Hoffnungsträger, der als Launch-Titel angekündigt immer wieder verschoben wurde. Die Rede ist natürlich von Driveclub. Abgesehen vom fürchterlichen Launch und fehlenden Inhalten hat dieses Driveclub in meinen Augen genau zwei größere Probleme, die das grundsolide Gerüst des Rennspiels zum Einsturz bringen. Welche das sind, erfahrt ihr, wenn ihr weiterlest.

Valiant Hearts: der Horror in den Schützengräben

Bild
Spiele, die sich mit dem zweiten Weltkrieg befassen, gibt es wie Sand am Meer. Auch deren Qualität ist ebenso umfangreich. Von wirklich genialen Vertretern bis hin zu sinnlos brutalen Baller-Schund wird einem alles geboten. Der erste Weltkrieg hingegen, wird nur sehr selten von diesem interaktiven Medium aufgegriffen. Umso erfreulicher war es für mich, dass Ubisoft mit Valiant Hearts ein Spiel abseits von Kugelhagel und Egoperspektive geschaffen hat, dass trotz vermeintlich niedlichen Comic-Look überaus erschreckende Szenarien und Bilder zeigt und so den Horror und Wahnsinn des ersten Weltkrieges darstellt.

Unboxing Tolino Shine (2)

Bild
Heute kann ich tatsächlich mal wieder etwas auspacken und zwar den Ebook-Reader Tolino Shine. Was so alles in der Packung steckt und wie mein erster Eindruck zum Tolino ist, erfahrt ihr in diesem Unboxing.

Urlaubsreif: Jetzt brauch’ ich Urlaub!

Bild
Bereits zum dritten Mal stehen Adam Sandler und Drew Barrymore gemeinsam vor der Kamera. Was auch bekannt ist, Adam Sandler hat es alles andere als leicht mit der Fachpresse. So werden seine Filme beinahe sofort zerrissen und mit negativen Auszeichnungen überhäuft. Auch sein neuestes Werk Urlaubsreif hat so einige Nominierungen für die Goldene Himbeere erhalten. Gerechtfertig? Ich finde nein! Und warum genau, erfahrt ihr, wenn ihr weiterlest.

Transistor: tolles Design trifft auf intelligentes Kampfsystem

Bild
Wie versprochen, wollen wir die guten Vorsätze gleich umsetzen. So gibt es den folgenden Test sogar zuerst in schriftlicher Form. Vor einigen Wochen habe ich mich endlich dazu durchgerungen eine PS Plus Mitgliedschaft abzuschließen. Grund dafür war, dass ich mich einerseits nicht weiter dem vernetzten Spielerlebnis entziehen wollte und ein ganz bestimmtes Spiel, das zu dieser Zeit im Angebot war. Denn dieses besagte Spiel hatte von Anfang an durch seine tolle Optik in seinen Bann gezogen und so konnte ich irgendwann einfach nicht mehr widerstehen. Ob Transistor das Jahresabo rechtfertigen konnte und wie sich als Spiel überhaupt schlägt, erfahrt ihr in diesem Test. Viel Spaß!