Posts

Es werden Posts vom Mai, 2016 angezeigt.

Warcraft – The Beginning: bombastischer Auftakt

Bild
Schon in meinem letzten Beitrag habe ich geschrieben, dass Videospielverfilmungen keinen besonders guten Ruf haben. Duncan Jones hatte nun also die Ehre eines der größten Gaming Franchise überhaupt auf die große Leinwand zu bringen. Die ersten mit schlechtem CGI überladenen Trailer ließen nichts Gutes erahnen. Doch seitdem ist einige Zeit vergangen und endlich dürfen wir uns Warcraft im Kino anschauen und uns ein eigenes Bild machen. Ist der Krieg zwischen Orcs und Menschen genauso spannend wie auf dem PC oder erfüllt auch Warcraft das übliche Videospielfilm-Klischee?

Pixels: Kampf der Arcade!

Bild
Videospielverfilmungen haben keinen besonders guten Ruf. Filme von Adam Sandler Filme auch nicht. Die erste Aussage kann ich so voll unterschreiben, bei der zweiten muss ich gestehen, dass mir die Sandler Filme (wenn auch nicht alle) durchaus gefallen. Was kommt aber dabei raus wenn sich Adam Sandler den Videospielen widmet? Pixels nimmt sich aber keinen neuartigen Gaming Triple-A Titel als Vorlage, sondern orientiert sich an Arcade Klassikern wie Pacman oder Centipede. Kann das aufgehen? Lest weiter!

Uncharted 4 – A Thief’s End: Ein würdiger Abschluss

Bild
Da ist es also,  Nathan Drakes letztes Abenteuer. Nach mehreren Verschiebungen steht also endlich in den Regalen. Nach dem für mich enttäuschenden dritten Teil, musste der vierte und gleichzeitig letzte Teil der Serie jetzt einfach abliefern. Die zahlreichen Verschiebungen haben mich jedenfalls zuversichtlich gestimmt. Immerhin zeigt das, dass sie sich Zeit lassen und das Spiel auch tatsächlich fertig auf den Markt bringen wollen. Ob sich das Warten gelohnt hat und ob Nate zu alter Stärke zurückfindet, erfahrt ihr jetzt.

Lucy: volle Dröhnung für das Hirn

Bild
Der Mensch nutzt bekanntlich nur 10 bis 15 Prozent seiner Hirnkapazitäten. Immer wieder tauchen wilde Theorien auf, die sich damit beschäftigen, zu welchen Dingen wir wohl in der Lage wären, wenn wir vollen Zugriff auf unser Hirn hätten. Unendlich viel Wissen, Telekinese, beeinflussen von Materie und anderen Menschen sind einige Punkte, die dabei immer wieder auftauchen. Luc Besson widmet sich in seinem Film Lucy genau diesen Fragen und erzeugt einen schön anzusehenden SciFi-Action-Knaller, der leider ein wenig an Tiefe vermissen lässt. Warum der Film trotzdem unglaublich unterhaltsam ist, erfahrt ihr in dieser Filmkritik. Viel Spaß!

Dark Souls 3: Spaß am Sterben... Schon wieder!

Bild
Es wird wieder gestorben, denn Myazaki schickt uns wieder in eine Welt am Rande der Zerstörung. Das Souls-Franchise hat sich vom Geheimtipp Demon Souls zum Megahit weiterentwickelt und kehrt nun nach einem Abstecher in Lovecraft’sche Gefilde zu den mittelalterlichen Fantasy-Wurzeln zurück. Dabei soll Dark Souls 3 das Ende einer Trilogie darstellen. Kann der ewige Kreislauf von Licht und Dunkelheit durchbrochen werden? Zeigt Dark Souls zum Ende nochmal wo der Rollenspiel-Hammer hängt oder schleichen sich so langsam Ermüdungserscheinungen ein? Diese Fragen klären wir in diesem Review.