Posts

Es werden Posts vom November, 2016 angezeigt.

Everybody’s Gone To The Rapture: schleichende Faszination

Bild
Wie schreibt man einen Test zu einem Spiel, dass wirklich nur ansatzweise als Spiel anzusehen ist? Legt man den Fokus voll auf die Erzählung? Was wenn die Erzählung aus kleinen Häppchen besteht, die man als Spieler selbst zusammenstückeln muss? Ja, Everybody’s Gone To The Rapture ist ein seltsamer Titel und einer der abseits es PS Plus Abos wohl an mir vorbeigegangen wäre. Aber so konnte ich mir dieses wunderschöne Machwerk ansehen und habe die Chance euch davon zu überzeugen, dass Everybody’s Gone To The Rapure etwas ist, das ihr nicht verpassen solltet. Lest weiter!

Who Am I – Kein System ist sicher: typisch, deutsche Schwächen schön kaschiert

Bild
Deutsche Filme und ich werden nie die größten Freunde und so hat es lange gedauert bis ich mich an Who Am I gewagt habe. Oft hochgelobt hat mich die deutsche Herkunft immer wieder abgeschreckt. Dazu noch das für Deutschland „neumodische“ Thema und die Skepsis war perfekt. Doch auch wegen meiner niedrigen Erwartungshaltung konnte mich der Film positiv überraschen. Who Am I schafft es mit einer gelungenen Inszenierung die typischen Schwächen des deutschen Films zu kaschieren. Aber fangen wir von vorne an.

Trackmania Turbo: Höher, Weiter, Schneller

Bild
Wenn ich an mein Studium zurückdenke, muss ich auch unweigerlich an den Free-To-Play Titel Trackmania Nations denken. Die rasanten Fahrten haben mich und meine Kommilitonen durch zahlreiche zähe Vorlesungen und Pausen gebracht. Das unglaubliche Tempo und verrückten Strecken haben einfach einen riesen Spaß gemacht. Trackmania Turbo ist nun der erste Teil der Serie, für den ich tatsächlich gekaut habe, auch weil es auf der PS4 immer noch an guten Racern fehlt. Ist das Spiel aber sein Geld wert und macht es genauso viel Spaß wie damals? Finden wir es heraus!

Rise of the Tomb Raider: Hat sich das Warten gelohnt?

Bild
Ein ganzes Jahr mussten PS4 Spieler auf das neueste Abenteuer der Videospielikone Lara warten. Um den Titel nochmals aufzugreifen, hat sich das Warten denn auch gelohnt? Pünktlich zum 20. Geburtstag erscheint Rise of the Tomb Raider nun endlich auch auf der PS4 und bringt neben dem Hauptspiel auch sämtliche Zusatzinhalte auf Sonys Heimkonsole. Der Reboot hat mir damals richtig gut gefallen und ob das zweite Abenteuer der neuen Lara nun genauso überzeugen kann, erfahrt ihr in diesem Test. Viel Spaß!

Dark Souls 3 DLC – Ashes of Ariandel: kurzes Vergnügen

Bild
Wenn sich Spieler weltweit auf einen DLC freuen, als wäre es ein komplett neues Spiel, dann handelt es sich in den meisten Fällen um einen DLC für das Souls-Franchise. Auch Ashes of Ariandel macht hier keine Ausnahme. Immerhin handelt es sich hierbei um den langersehnten Nachschub für Dark Souls 3. Auch ich konnte es kaum erwarten neue Abenteuer in Lothric zu erleben und habe mich gleich in die eisige, gemalte Welt von Ariendel gestürzt. Ob sich die 15 Euro für den DLC lohnen, erfahrt ihr in diesem Test. Viel Spaß!