Windows 8.1 alias WIndows "Blue": Na bitte, es geht doch!


Ich habe ja schon öfters meinen Unmut über Windows 8 kundgetan. In einem weiteren Beitrag bin ich dann auf eine Möglichkeit eingegangen, mit Hilfe des Tools "Classic Shell" einige Mängel wieder auszubügeln. Meine Hauptkritikpunkte waren unter anderem der fehlende Start-Button und die für PCs, meiner Meinung nach, überflüssige Metro-Oberfläche. Mithilfe von Classic Shell kann ein Start Button hinzugefügt und Metro umgangen werden. Aber es ist trotzdem doof ein extra Programm dafür zu benötigen. Aber jetzt habe ich eine erfreuliche Nachricht gelesen.

Auf der Internetseite Mobiflip.de ist vor wenigen Minuten ein Artikel veröffentlicht wurden, der besagt, dass Windows in ihrem Windows-Update den fehlenden Start-Button wieder von vornherein in das System integriert, wie auf dem folgenden Screenshot zu erkennen ist.


Weiterhin, und meines Erachtens nach viel wichtiger, möglich sein direkt auf die Desktop-Ansicht zu booten. Diese Funktion soll gleich fest in Windows 8.1 integriert sein. Allerdings von vornherein deaktiviert. Bleibt abzusehen wie versteckt diese Einstellung zu finden sein wird. Eine weitere Funktion soll sein, dass das am Desktop eingestellte Hintergrundbild auch gleichzeitig für die Metro übernommen wird. WOW Microsoft! Ehrlich?! Das macht jetzt aber wirklich alles wieder gut! Aber naja, man soll sich ja mit dem zufrieden geben, was man bekommt und immerhin bewegt sich das Ganze mindestens in die richtige Richtung.

Hier ist der Artikel auf der Mobiflip Seite: http://www.mobiflip.de/windows-8-1-startknopf-kommt-zurueck/

Beliebte Posts aus diesem Blog

Deadpool: der etwas andere Superhelden-Film

„Echtes“ Android auf dem Amazon Fire HD8 (ohne Root)

Horror Games: Was mir das Fürchten lehrt?