Must Have PS Vita Games: Gebt der kleinen eine Chance!


Auf meinem Youtube-Kanal habe ich vor einiger Zeit ein paar wirklich nennenswerte Vita Games vorgestellt. Heute sollen noch fünf weitere hinzukommen. Denn auch wenn die kleine schwarte von Sony nicht die Aufmerksamkeit bekommt, die sie verdient. Sie bietet für den „Unterwegs-Zocker“ doch ziemlich viel und die Auswahl an guten Spielen ist alles andere als schlecht. Hier habt ihr noch ein paar Empfehlungen.

Bevor wir zu den neuen Spielen kommen, hier erstmal der erste Teil dieser Liste als Video. Viel Spaß!


Namentlich nochmal zusammengefasst: Toukiden The Age of Demons, Tearaway, Gravity Rush, Killzone Mercenary und Uncharted The Golden Abyss.

Kommen wir aber endlich zur den weiteren fünf Empfehlungen:

1 Wipeout 2048

Wipeout 2048 zeigt nicht nur grafisch was die PS Vita so drauf hat, sondern bietet auch rasante Rennspielaction von bester Güte. In den futuristisch designten Boliden brettert ihr über aberwitzige Kurse, schießt eure Gegner mit Waffen ab oder schützt euch vor feindlichen Angriffen mit Schilden mit dem Ziel als erster die Ziellinie zu erreichen. Das Fahrzeughandling ist unglaublich direkt, was bei dem extrem hohem Tempo auch zwingend nötig ist und so wird Wipeout 2048 in meinen Augen zum besten Racer, den ihr auf der PS Vita spielen könnt. Auch in puncto Umfang kann das Spiel mit einer langen Kampagne, freischaltbaren Fahrzeugen und einem motivierendem Multiplayer überzeugen.

2 Ys Memories of Celceta

Das Spiel mit dem komplizierten Namen Ys Memories of Celceta versetzt euch in die Haut des jungen Abenteurers Adol, der zu Beginn des Spiels mit der typischen Amnesie auftaucht und fortan versucht seine verlorenen Erinnerungen zurück zu erlangen. Dafür begibt er sich in einem riesigen nicht kartographierten Wald, um diesen zu Erkunden und seinen Geheimnissen auf die Spur zu kommen. Dabei trefft ihr auf neue Weggefährten, entdeckt neue Orte, kämpft gegen unzählige Monster und verhindert so ganz nebenbei eine riesige Katastrophe. Das Spiel kann vielleicht optisch nicht ganz auftrumpfen, weiß dafür aber mit einem actionreichen Kampfsystem, tollen RPG Elementen und einer soliden Story zu überzeugen. Für RPG Fans auf jeden Fall einen Blick wert!

3 Injustice Gods Among Us

Wenn sich Batman und Superman so richtig Saures geben, dann funktioniert das nicht nur im Kino auf der großen Leinwand, sondern auch im kleinen Format auf der PS Vita. Dieser 2D Fighter baut auf die Mortal Kombat Mechaniken auf und setzt dabei voll auf die DC Comic Lizenz. So prügelt ihr euch mit Flash, dem Joker oder Catwoman durch detailreich gestaltete Arenen, vermöbelt eure Gegner mit fetten Spezialangriffen und lernt nach und nach die Kombos zu perfektionieren. Vor allem aber der Storymodus sticht aus dem üblichen 2D Fightern hervor und erzählt eine spannende Geschichte rund um einen bösen Superman. Auch im lokalen oder im Online-Multiplayer macht Injustice richtig Laune! Prügel- oder DC-Fans? Zugreifen!

4 Little Big Planet

Der kleine Sackboy hat schon auf der PS3 und der PS4 richtig Laune gemacht und so verwundert es nicht, dass auch der PS Vita Ableger richtig Spaß macht. In bester Sidescroller-Manier rennt, springt und klettert ihr euch von Level zu Level, schaltet dabei neue Kostüme frei und erlebt eine knuffig erzählte Geschichte. Vor allem beeindruckt hat mich hier aber, dass der kleine Ableger dem großen Brüdern in keinem Punkt nachsteht. Das Gameplay fühlt sich gleichwertig an, die Grafik ist Spitze und auch in puncto Umfang gibt es nichts zu bemängeln! Der Umfangreiche Editor zum Erschaffen eigener Level ist natürlich auch mit an Bord.

5 Resident Evil Revelations 2

Es ist fast schon witzig, wenn man bedankt, dass der erste Teil exklusiv für den 3DS erschienen ist. Resident Evil Revelations 2 hat es nun sogar auf die PS Vita geschafft. Inhaltlich wird euch das gleiche wie auf der PS4 geboten, daher möchte ich hier auf mein ausführliches Review verweisen. Klar, kommt die Grafik auf der Vita nicht an die PS4 Version heran, aber auf dem kleinen Bildschirm sieht das Spiel immer noch sehr gut aus. Zudem spielt es sich dank der beiden Analog-Sticks sehr gut und es läuft mit einer konstant flüssigen Bildrate. Ein gutes Resident Evil für Unterwegs? Was gibt es da noch zu überlegen?

Hier gibt es alles nochmal als Video:


Wie ihr seht ist das Games Angebot für die Vita alles andere als schlecht. In einem weiteren Teil werde ich sicherlich auch noch auf die vielen Indie-Perlen zu sprechen kommen, aber damit solltet ihr erstmal was Neues zum Spielen gefunden haben.

Was ist eure Meinung zur Vita? Ich liebe meine kleine schwarze und auch wenn es wirklich mehr AAA Exklusiv-Titel geben könnte, reicht mir das Angebot eigentlich aus. Sony kümmert sich nur lieder zu wenig um diesen wirklich gelungenen Handheld.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Deadpool: der etwas andere Superhelden-Film

Horror Games: Was mir das Fürchten lehrt?

Bloodborne Lore: Ingame-Story