Jahresrückblick 2014: Meine persönlichen Spiele-Highlights

Das Jahr 2014 neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Grund genug, um das Jahr abschließend noch einmal Revue passieren zu lassen. Deshalb möchte ich euch meine ganz persönlichen Highlights in Sachen Gaming, Filme und Technik in meinem ganz persönlichen Jahresrückblick 2014 präsentieren. Fangen wir heute mit meinen Spiele-Highlights 2014 an. Gleichzeitig war das Jahr 2014 mein erstes Jahr als stolzer Besitzer einer Playstation 4. Meine PS3 hat mich viele Jahre lang sehr gut unterhalten und steht auch weiterhin auf ihren Ehrenplatz neben der jüngeren Schwester. Aber schauen wir, was die neue Generation an Gaming-Highlights dieses Jahr so herausgebracht hat.

Diesen Jahresrückblick gibt es dieses Mal ausschließlich in Form bewegter Bilder. Viel Spaß beim Anschauen!



Das waren also meine ganz persönlichen Spiele-Highlights 2014. Jetzt interessiert mich natürlich wie immer auch noch eure Meinung. Was waren eure persönlichen Highlights des Gaming-Jahres 2014? Schreibt es mir in den Kommentare!

Kommentare

  1. Shadow of Mordor, Far Cry 4 und Dragon Age Inquisition waren gute Spiele, dennoch hatte ich keinen klaren Favoriten in diesem Jahr.
    Vielleicht fehlte ein wirklich außergewöhnlicher Titel mit neuen Maßstäben? Jedenfalls empfand ich Murdered Soul Suspect als absoluten Flop und war mehr als enttäuscht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Far Cry steht auf jeden Fall noch auf meiner Liste. Bin leider noch nicht dazu gekommen. Zu Murdered Soul Suspect habe ich mir nur ein Let's Play angesehen, kann daher das Spielgefühl nicht wirklich bewerten. Ich fand das grundlegende Konzept sehr interessant. Es war nur etwas lieblos und abwechslungsarm umgesetzt. Vor allem das Ende war in meinen Augen grauenhaft.

      Löschen

Kommentar posten